Veranstaltungen

Das vorläufige Programm für 2019 als pdf zum download << Hier >>

 DO 30.5.
14.30 Flamenco auf der Bühne

16.00 Chaos Variete Pantomime Jonglage
Home, 3 Männer ein Ziel – Das Chaos zu perfektionieren.
Ein Pantomime, ein Jongleur, und ein Artist verbinden Ihre Potentiale. Die Zahl 3 spielt eine Große Rolle im Leben.
www.chaos-variete.com.

18.00 Utecht & Philine, Maskentheater
Die Stücke des Maskentheaterduos „Utecht & Philine“ sind von den wundersamen Unebenheiten des Alltags inspiriert. Mit viel Liebe zum Detail erwecken sie ihre selbstgebauten Masken zum Leben.
In dem Stück „Alles nach Plan“ machen sich die beiden Umzugsprofis Josi und Albi entschlossen an ihren neuen Auftrag. Schnell, sicher, zuverlässig heißt die Devise. Und doch, alles geht schief.
Nichts läuft planmäßig - was besonders die kleinen Gäste zum Lachen bringt. „Alles nach Plan“ ist ein humorvolles, slapstickartiges Stück für Jung und Alt.
www.utecht-philine.com
guckst du vimeo.com
guckst du vimeo.com

18.30 Flo* Ein Gedicht an der Vertikalstange
Stück: Die Revoluzzer*in - Ein Gedicht vom Ernst Mühsam an der Vertikalstange, vertont von Ernst Busch. Gewidmet der (deutschen) Sozialdemokratie.
Länge: ca 12 min

19.00 Sinnlos: Cyborg, audiovisuelle Performance
Ein kybernetisches System, in dem jede Bewegung der Cyborg kontrolliert wird. Die Kontrolldaten bestimmen algorithmisch ihre audiovisuelle Umgebung, in der sie sich im Widerspruch der Technologie bewegt.
Eine audiovisuelle Performance mit Elementen des zeitgenössischen Zirkus.
ca. 15 Minuten

19.30 Karl Hlamkin & DZO, Russian Crazy Rumba
Karl Hlamkin & DavayZabuhaem Orchestr ist eine explosive Mischung aus kroatisch-lettischer Salsa, Tatarengesängen, Irischem Whiskey-Chanson, Gypsy Drum'n'Bass, jüdischem Schamanismus und jamaikanischem Psychedelic.
"Was wir tun, - sagt Hlamkin, - ist einfach mixen und trinken, um am Ende etwas absurdes zu erschaffen - das ist alles was wir brauchen."
guckst du youtube

22.00 Feuershow Chicas Hundo

Im Anschluss serviert euch DJ Flacco funkige House-Beats bis das Bett ruft...


FR 31.5.
12.00 Sebastian Dymala, leise Lieder
Lieder in deutscher Sprache, die zum Zuhören, Weintrinken und Nachdenken einladen. Gitarre und Gesang tragen Geschichten, die von Freundschaft und Schiffbruch erzählen und Melodien, die sich zwischen klassischer Liedermacherei und Mitgebrachtem von hier und anderswo bewegen.
Meistens als Trio unterwegs, freut sich Sebastian Dymala auch mal ganz alleine mit dem Publikum auf die Reise zu gehen.
homepage

13.30 Moritz Grenz, Drahtseil Performance
Die Circus Performance „Heaven is a place on earth“ ist eine Suche nach Identität. Der Circus Performer bewegt sich zwischen den Welten, des poetischen Clowns, Gender Definitionen, Drahtseil- Tanz und politischen Themen.
www.moritzgrenz.com

14.30 Peter Weyel, Straßenshow
www.peterweyel.de

16.00 Blues Beyong, Walden
Zurück aus der Einsamkeit Waldens kommen die drei Musiker mit Songs vom Dschungelbuch über Crosby Stills, Nash, den Violent Femmes oder ganz aktuellen Stücken.
Mal dreistimmig gesungen, mal auf einem der vielen Instrumente gespielt. Irgendwo zwischen Straßenmusik und Konzert, vermittelt die Band vor allem eines – den Spaß an der Musik, dem Leben und dem Publikum.
www.beyondwaldenblog.wordpress.com

18.00 Anja Gessenhardt, Artistisches Theater an der Vertikalstange
The StageHand. Falling in Love
Ein tragikomisches Stück über einen – anfangs - ganz normalen Arbeitstag hinter den Kulissen eines Theaters.
Dauer: 30 min

19.30 Ginkgoa , Electro/Swing/Pop
Eine farbenfrohe musikalische Mischung aus französischen Songs mit amerikanischen Vibes und amerikanischen Songs mit französischem Touch, die vor allem eines sein sollen: tanzbar!
Ihre musikalischen Einflüsse liegen in den eingängigen Melodien des Pop, dem Swing des alten New York und reichen bis zum modernen Elektro. Inspiriert von Künstlern wie Caro Emerald oder Caravan Palace, sind Ginkgoa live ein echtes Erlebnis!
guckst du youtube
guckst du youtube
guckst du youtube

22.00 Feuershow Chicas Hundo


SA 1.6.
12.00 Toad's Bread, Straßenmusikfolkpopbluesrock
Herz, Kopf und Füße: spontan, improvisativ, gut, 3 Männer, 8 Instrumente.
Wir von Toad's Bread spielen mit Freude an der Improvisation sich spontan wandelnde Eigenkompositionen und tragen unsere Lieder überall dort vor, wo gute Musik zu Hause ist! Folk und Rock treffen auf ein wenig Pop und mehr Blues (also: Straßenmusikfolkpopbluesrock) um daraus das Beste für Herz, Kopf und Füße zu zaubern.
Homepage

13.30 Moritz Grenz, Drahtseil Performance
Die Circus Performance „Heaven is a place on earth“ ist eine Suche nach Identität. Der Circus Performer bewegt sich zwischen den Welten, des poetischen Clowns, Gender Definitionen, Drahtseil- Tanz und politischen Themen.
www.moritzgrenz.com

14.30 Peter Weyel, Straßenshow
www.peterweyel.de

15.00 Vortrag: Atomkraft und kein Ende in Sicht
Schwierigkeiten beim Atomausstieg-Vortrag und Diskussion mit Gottfried Müller
BI Kiel gegen Atomanlagen

16.00 Chaos Variete, Pantomime Jonglage
Home, 3 Männer ein Ziel – Das Chaos zu perfektionieren.
Ein Pantomime, ein Jongleur, und ein Artist verbinden Ihre Potentiale. Die Zahl 3 spielt eine Große Rolle im Leben.
www.chaos-variete.com.

17.30 TUCH&TON, "Die Linde"
Das Duo „TUCH&TON“ findet nur dort eine Bühne wo auch ein schöner Baum steht. Eine Linde braucht es nicht aber stark genug muss er sein um Lena Deich am Vertikalseil zu halten. Aus der sanft romantischen Lesung eines wandernden Musikanten, gespielt von Johannes Oster, entsteht der wilder Tanz mit den Märchenfiguren selbst. Luftakrobatik, Theater, Musik, Lesung und Tanz fließen auf dieser einzigartigen Naturbühne zusammen, laden ein zum Staunen und Träumen.

18.00 Utecht & Philine, Maskentheater
Die Stücke des Maskentheaterduos „Utecht & Philine“ sind von den wundersamen Unebenheiten des Alltags inspiriert. Mit viel Liebe zum Detail erwecken sie ihre selbstgebauten Masken zum Leben.
In dem Stück „Alles nach Plan“ machen sich die beiden Umzugsprofis Josi und Albi entschlossen an ihren neuen Auftrag. Schnell, sicher, zuverlässig heißt die Devise. Und doch, alles geht schief.
Nichts läuft planmäßig - was besonders die kleinen Gäste zum Lachen bringt. „Alles nach Plan“ ist ein humorvolles, slapstickartiges Stück für Jung und Alt.
www.utecht-philine.com
guckst du vimeo.com
guckst du vimeo.com

19.30 Shangoelectro, Ethno Clubsound
Der Gott “Shango“ der afrocubanischen Santeria-Religion steht für Rhythmus, Donner und Tanz.
SHANGOLECTRO verbinden die Kraft der afrocubanischen und haitianischen Rhythmen mit zeitgenössischen Electrogrooves und entwickeln so ihren „afro-cuban-electro-dancefloor“.
Soundcloud

22.00 Kaleidoskop, Feuershow
guckst du hier

22.30 Commander Love DJ(Kombinat 100)
Commander Love: Elektro-Nacht. Elektro DJ mit Wurzeln bei den legendären “Kombinat 100“. Sein Repertoire aus Folk, Reggae, 80er, Hip Hop wird durch Coverversionen feinsinnig abrundet.
Gucken youtube

S0 2.6.
12.00 Hang & Harfe, Musik zum Träumen
Das Duo „Hang & Harfe“ sorgt für eine einzigartige und herzerreichende Atmosphäre, die Euch für eine Weile verzaubern könnte...
Mit Donatella Abate an der Keltischen Harfe und Hangklang an den Handpans.
 Videolink

13.30 Dead Horse, Experience, Kellergospel
Mit 40 Jahren begann Dad Horse Ottn auf einem geschenkten Tenorbanjo Musik zu machen. Inspiriert von der Musik der Appalachen und den Abgründen der eigenen Seele erfand der Bremer unter der Überschrift ›Keller-Gospel‹ einen ureigenen Mix aus Country-Gospel, Singer/Songwriter, Punk und Oom-Pah-Pah-Polka.
guckst du youtube

16.00 La Tanik Salon Desastre "Circus & Comedy“
Ein Stapel Hula Hoop´s, fliegender Hut und Tablett, eine Menge Tanz, Zirkus, Dreistigkeit und Eleganz. Diese Show verwandelt die Straße in einen glamourösen Salon. Hier gibt die mondäne La Tanik den Ton an und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. In einem Ambiente von Cabaret und dem Glanz früherer Zeiten zerlegt La Tanik übliche Geschlechterrollen, nicht ohne sich dieser dabei selbst zu bedienen. Genießen Sie den bittersüßen Geschmack weiblichen Charmes mit einer Zielstrebigkeit die geradewegs auf das Desaster zusteuert. Passend dazu: Weißwein, trocken. Salut!
Eine Produktion von La Tanik.
Homepage www.latanik.net

17.00 Flo* Ein Gedicht an der Vertikalstange
Stück: Die Revoluzzer*in - Ein Gedicht vom Ernst Mühsam an der Vertikalstange, vertont von Ernst Busch. Gewidmet der (deutschen) Sozialdemokratie.
Länge: ca 12 min

17.30 Sinnlos: Cyborg, audiovisuelle Performance
Ein kybernetisches System, in dem jede Bewegung der Cyborg kontrolliert wird. Die Kontrolldaten bestimmen algorithmisch ihre audiovisuelle Umgebung, in der sie sich im Widerspruch der Technologie bewegt. Eine audiovisuelle Performance mit Elementen des zeitgenössischen Zirkus.
ca. 15 Minuten

18.00 Seth Shepherd, Zauber-Comedy-Show

19.30 Malaka Hostel Ska, Swing & Polka Beats
Sie erschaffen einen Sound, der sich frei von festen Genre-Klischees bewegt. Von fetten Balkanbeats bis hin zu elektrifizierendem Hippie Rock ist hier alles möglich. Heiße Cumbia-Rhythmen treffen auf knackige Rock'n'Roll Riffs, ein Klezmerstück verliert sich in treibendem Ska.
Eine bunte Mischung, eine bunte Truppe. Eins ist sicher ˗ Eskalation auf der Bühne.
guckst du youtube
guckst du youtube

22.00 Jolly und Ronja Feuershow
Homepage

M0 3.6.
16.00 PUSH BACK Theater FLUCHTBERICHTE
Es ist eine Sammlung aus Augenzeugenberichten, Zeitungsartikeln und persönlichen Fragestellungen, die versucht, bei der Rede über Flucht, Flüchtende, zivile Seenotrettung und Migrationspolitik genau hinzuschauen…

Hinter PUSH BACK steht eine Gruppe junger Erwachsener, ehemaliger Waldorfschüler*innen die Anfang 2018 mit der Inszenierung und dem Schreiben dieser Performance und szenischen Textcollage begannen. Seit Sommer 2018 blicken sie auf mehr als 20 Aufführungen bundesweit an Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen zurück. PUSH BACK ist ein Projekt der Kollektiv //endlagerromantik und dem OberlinImpuls e.V. als Verein für außerschulische Bildung.

Die Geschichten flüchtender Menschen. Ihrer Flucht.
Die Geschichten von Menschen die diese Flucht begleiten.
Was erzählen diese Menschen? Hören wir diese Geschichten tatsächlich noch oder verschwinden sie zwischen polemisierenden Asyldebatten, Migrationsmasterplänen und Zahlen. Was hat die Oberhand genommen, Willkommenskultur oder einer menschenunwürdige europäische Außenpolitik?

Welchen unzumutbaren Konsequenzen werden Menschen wirklich ausgesetzt, wenn wir sie in dieselben prekären Verhältnisse zurückschicken, aus denen sie geflohen sind? Was erzählen Menschen von ihrem Weg nach Europa, dessen letzte Etappe fast unumgänglich das Mittelmeer darstellt, und wie berichten „SEA-WATCH“-Aktivist*innen von Aktionen der zivilen Seenotrettung vor der libyschen Küste?

18.00 Theater PasParTouT, Baby Elephant
Rudi, der neugierige Elefant und Miranda: Einer der beiden Dickschädel tanzt immer aus der Reihe und so ist schnell Krawall im Anflug...

19.30 Dervjani, Balkan
...von Gypsy-Ska bis ganz weit wech...
Dervjani bringt die Musik der Roma vom Balkan in ganz eigenem tanzbaren Stil auf die Bühne und hat auch Songs aus Kuba, Russland und aus deutschen Landen mit an Bord.
Tanzen...Tanzen... Tanzen...
Jörg Bobrik: Gitarre,Akkordeon,Gesang
Titus Bahner:Akkordeon,Mandolin,Gesang
Johannes Gerber: Percussion,Gesang
Thorsten Tegeler: Bass
Homepage

DI 4.6.
15.00 Moritz Grenz, Drahtseil Performance
Die Circus Performance „Heaven is a place on earth“ ist eine Suche nach Identität. Der Circus Performer bewegt sich zwischen den Welten, des poetischen Clowns, Gender Definitionen, Drahtseil- Tanz und politischen Themen.
www.moritzgrenz.com

16.00 Utecht & Philine, Maskentheater
Die Stücke des Maskentheaterduos „Utecht & Philine“ sind von den wundersamen Unebenheiten des Alltags inspiriert. Mit viel Liebe zum Detail erwecken sie ihre selbstgebauten Masken zum Leben.
In dem Stück „Alles nach Plan“ machen sich die beiden Umzugsprofis Josi und Albi entschlossen an ihren neuen Auftrag. Schnell, sicher, zuverlässig heißt die Devise. Und doch, alles geht schief.
Nichts läuft planmäßig - was besonders die kleinen Gäste zum Lachen bringt. „Alles nach Plan“ ist ein humorvolles, slapstickartiges Stück für Jung und Alt.
www.utecht-philine.com
guckst du vimeo.com
guckst du vimeo.com

18.00 Seth Shepherd, Zauber-Comedy-Show

19.30 Sedaa, trad.mongolische Musik/Unterton
Sedaa bedeutet im Persischen Stimme und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen.
Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.
Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen .
Homepage
guckst du youtube
guckst du youtube

22.00 Kaleidoskop Feuershow
guckst du hier

MI 5.6.
15.00 Moritz Grenz, Drahtseil Performance
Die Circus Performance „Heaven is a place on earth“ ist eine Suche nach Identität. Der Circus Performer bewegt sich zwischen den Welten, des poetischen Clowns, Gender Definitionen, Drahtseil- Tanz und politischen Themen.
www.moritzgrenz.com

16.00 Theater PasParTouT, Baby Elephant
Rudi, der neugierige Elefant und Miranda: Einer der beiden Dickschädel tanzt immer aus der Reihe und so ist schnell Krawall im Anflug...

18.00 Seth Shepherd, Zauber-Comedy-Show

19.30 Tidemore, Indie Acoustic
a part oder apart? Beides!
So zweideutig wie der Titel, so vielseitig sind die Songs auf dem neuen TIDEMORE Album „a-part“. Aufbauend auf dem eigenwilligen akustischen Sound, der ihre Zuhörer regelmäßig in den Bann zieht, gehen die Brüder mit dem Album „a-part“ musikalisch durch eine neue Tür. Sie haben sich nicht neu erfunden, aber konsequent weiterentwickelt. Ihre stärkste Karte haben die Brüder aber auch auf ihrem neuen Album wieder ausgespielt: Sie wissen einfach, wie man eingängige Songs schreibt. Es sind diese grandiosen Melodien, deren Schönheit sofort verfängt. Mal ist es die Stimme, mal eine Gitarrenlinie. Kaum ein Song, in dem man lange auf dieses strahlende Glanzlicht warten muss. Und auch auf ihren typischen Satzgesang haben sie keineswegs verzichtet. „a-part“ ist das bisher vielfältigste TIDEMORE Album. Es beinhaltet alles vom kleinen Song bis zur großartigen Hymne. Es bedient die großen Gefühle und ist dabei doch niemals trivial.
guckst du youtube
guckst du youtube


DO 6.6.
14.00 Theater Bunterhund, Es war einmal…
So begab sich die Theatergruppe „Bunterhund“ auf die Reise nach irischen Mythen. Die Iren zeigten uns den Weg zu den Feenplätzen, an die Hänge der Pucas (Ziegenböcke) und zu den magischen Orten der Steine. Überall wisperte und flüsterte es.
Vor den Augen des Publikums entwickeln sich mit Mitteln des Figurentheaters, Objekten und Körpern magische Momente.
Es spielt die Theatergruppe „Bunterhund“, musikalisch begleitet mit Harfenspiel von Sabine Raacke (Gruppe Traumkind).
Dramaturgische Beratung: Host-Joachim Lonius
Bunterhund Homepage: www.bunterhund.net

15.00 Moritz Grenz, Drahtseil Performance
Die Circus Performance „Heaven is a place on earth“ ist eine Suche nach Identität. Der Circus Performer bewegt sich zwischen den Welten, des poetischen Clowns, Gender Definitionen, Drahtseil- Tanz und politischen Themen.
www.moritzgrenz.com

16.00 La Tanik Anna Wand "Circus & Comedy"
Ein Stapel Hula Hoop´s, fliegender Hut und Tablett, eine Menge Tanz, Zirkus, Dreistigkeit und Eleganz. Diese Show verwandelt die Straße in einen glamourösen Salon. Hier gibt die mondäne La Tanik den Ton an und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. In einem Ambiente von Cabaret und dem Glanz früherer Zeiten zerlegt La Tanik übliche Geschlechterrollen, nicht ohne sich dieser dabei selbst zu bedienen. Genießen Sie den bittersüßen Geschmack weiblichen Charmes mit einer Zielstrebigkeit die geradewegs auf das Desaster zusteuert. Passend dazu: Weißwein, trocken. Salut!
Eine Produktion von La Tanik.
Homepage www.latanik.net

17.00 Trio TUCH&TON, Asphaltphantasie
In „Asphaltphantasie“ beantwortet das Trio „TUCH&TON“ die unbequemen Fragen des gesellschaftlichen Lebens auf bizarre Weise. Akrobatik, Musik, Tanz und Theater verschmelzen zu wundersamen Bühnenbildern und Geschichten. Da der Wahnwitz zur Normalität gereift ist muss die Lösung ernsthaft komisch anmuten. Bekömmlich für kleine Menschen, die sowohl der Phantasie als auch dem Asphalt noch näher stehen. Vorsicht! Beim Verzehr der Performance kann es zu spontaner Einsicht kommen.

18.00 Crabs & Creatures FigurentheaterSpinnlein
Das Schaf, die Katze, das Schwein, der Fisch, die Ratte und der Vogel haben alle etwas vor.
Gras fressen, im Schlamm baden, auf Bäume klettern oder andere wichtige Dinge.
Auch die kleine Spinne hat etwas vor: Sie spinnt. Das ist es nämlich, was sie am allerbesten kann. Sie spinnt und träumt von Fliegenköstlichkeiten. 3 Spielerinnen verweben Figuren, Erzählung, Live-Musik und das Schicksal zu einer kleinen Geschichte über das Sich-nicht-ablenken-lassen, die Seelenruhe und das Dranbleiben, über den seidenen Faden der Geduld und die laute Welt.
für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren ca. 45 min
Pauline Drünert (Figurenbau und -Spiel)
Etta Streicher (Text und Spiel)
Tina Speidel (Musik)
Ilka Schönbein (Regie)
Bunterhund: www.bunterhund.net
Homepage

19.30 Gastone, Spagetti-Ska
bietet euch mal zu dritt, zu fünft oder auch zu siebt ein grandioses Bühnenerlebnis mit anregendem Balkan/Folkore/Pop/Polka/Ska.  Die aufregend raue und trotzdem herzergreifende Stimme von Giuseppe Porrello gibt euch auf deutsch, englisch und italienisch dieses bestimmte GASTONE-feeling, bei dem man einfach nicht stillsitzen kann.
guckst du youtube
guckst du youtube
guckst du youtube

22.00 Jolly und Ronja, Feuershow
guckst du youtube

FR 7.6. geschlossen
kulturelle Widerstandspartie in Gorleben



SA 8.6.
tagsüber Walk Act Schatzkiste für die Wunder der Natur.
Ein Theater der Sinne, das zum Entdecken einlädt und dich in die Welt deiner Erinnerungen und in ungeahnte Assoziationsräume entführt. Dabei wird deine Wahrnehmung durch wundersame Gerätschaften verändert und eine Geschichte entsteht wie Perlen an einem seidenen Faden. Halte Ausschau nach dem herbaren Lapidarium und tauche ein in eine geheimnisvolle grüne Sphäre.
von Sophia Bizer

13.30 La Tanik Anna Wand, "Circus & Comedy
Anna´s Welt ist geordnet, sie selbst leider immer etwas nervös und tolpatschig, ihr Leben 0815, ihre Arbeit befriedigend und ihre Interessen sehr vielfältig; Angefangen bei Klassischer Musik über Physik bis hin zu Bodyfitness mit Reifen. Und seit Kurzen auch Punkrock. Was dieser mit Erstgenannten zu tun hat, das möchte sie gerne teilen. In ihrer „Vorführung“ behandelt sie darum die von den Punks entwickelte P.O.I. –Technik zu Kühlung des Dosenbiers, die verschiedenen Stile des Punkrock als Ganzkörper- Work Out und ihre selbst entwickelte Fitness-Disziplin: den HulaPunk. Eine neue Produktion (2018) von La Tanik
Homepage www.latanik.net

14.30 Theater Bunterhund, Es war einmal….
So begab sich die Theatergruppe „Bunterhund“ auf die Reise nach irischen Mythen. Die Iren zeigten uns den Weg zu den Feenplätzen, an die Hänge der Pucas (Ziegenböcke) und zu den magischen Orten der Steine. Überall wisperte und flüsterte es.
Vor den Augen des Publikums entwickeln sich mit Mitteln des Figurentheaters, Objekten und Körpern magische Momente.
Es spielt die Theatergruppe „Bunterhund“, musikalisch begleitet mit Harfenspiel von Sabine Raacke (Gruppe Traumkind).
Dramaturgische Beratung: Host-Joachim Lonius
Bunterhund Homepage: www.bunterhund.net

16.00 Beatbar, Chanson-Punk-Pop’n’Roll
Zwischen Electroacoustic und LoFi-Cøre. Elektrische Beats treffen auf Chanson-Punk-Pop’n’Roll. Mit Bass, Cajon, Gitarre, Ukulele, Harp, Gesang – und Electribe. Mal schnell und krachig, mal langsam und sutsche ramentert sich die hannoversche Band durch den Kosmos des musikalisch Machbaren. Space-Indie küsst 70ies-Dance-Pop, 60ies-Gitarrenrock schubst Disko-Smasher, LoFi-Uki kneift Electro. Diesmal allerdings in der akustischen Version – ohne elektrischen Wumms, dafür mit noch mehr Cajon!
guckst du youtube
guckst du youtube

17.00 Crabs & Creatures, Figurentheater Spinnlein
Das Schaf, die Katze, das Schwein, der Fisch, die Ratte und der Vogel haben alle etwas vor.
Gras fressen, im Schlamm baden, auf Bäume klettern oder andere wichtige Dinge.
Auch die kleine Spinne hat etwas vor: Sie spinnt. Das ist es nämlich, was sie am allerbesten kann. Sie spinnt und träumt von Fliegenköstlichkeiten. 3 Spielerinnen verweben Figuren, Erzählung, Live-Musik und das Schicksal zu einer kleinen Geschichte über das Sich-nicht-ablenken-lassen, die Seelenruhe und das Dranbleiben, über den seidenen Faden der Geduld und die laute Welt.
für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren ca. 45 min
Pauline Drünert (Figurenbau und -Spiel)
Etta Streicher (Text und Spiel)
Tina Speidel (Musik)
Ilka Schönbein (Regie)
Bunterhund: www.bunterhund.net
Homepage

17.00 Trio TUCH&TON, Asphaltphantasie
In „Asphaltphantasie“ beantwortet das Trio „TUCH&TON“ die unbequemen Fragen des gesellschaftlichen Lebens auf bizarre Weise. Akrobatik, Musik, Tanz und Theater verschmelzen zu wundersamen Bühnenbildern und Geschichten. Da der Wahnwitz zur Normalität gereift ist muss die Lösung ernsthaft komisch anmuten. Bekömmlich für kleine Menschen, die sowohl der Phantasie als auch dem Asphalt noch näher stehen. Vorsicht! Beim Verzehr der Performance kann es zu spontaner Einsicht kommen.

18.00 Seth Shepherd, Zauber-Comedy-Show

19.30 Riders Connection, polystylistic heart music
Sier erschaffen ein musikalisches Klangbild, das in seiner natürlichen Art und Weise Ausdruck findet und sich nicht durch zahlreiche Effekte im digtalen Dschungel verläuft. Dabei bewegt sich alles von eingängigen Reggae Grooves, über gefühlvolle Singer Songwriter Musik, durch die Venen des Country, Folk und Soul, bis hin zu organisch erdigem Techno. Man schließt gern lächelnd, barfuß durchs Gras tanzend die Augen bei dieser Band, auch wenn sie Ihrer Performance oft einen herrlich amüsanten Beigeschmack hinzufügen. Durch Ihren persönlichen Umgang die spielerische Spontanität bleibt kein Gast unberührt.
guckst du youtube
guckst du youtube
guckst du youtube

22.00 Jolly und Ronja Feuershow
guckst du youtube

SO 9.6.
tagsüber Walk Act Schatzkiste für die Wunder der Natur.
Ein Theater der Sinne, das zum Entdecken einlädt und dich in die Welt deiner Erinnerungen und in ungeahnte Assoziationsräume entführt. Dabei wird deine Wahrnehmung durch wundersame Gerätschaften verändert und eine Geschichte entsteht wie Perlen an einem seidenen Faden. Halte Ausschau nach dem herbaren Lapidarium und tauche ein in eine geheimnisvolle grüne Sphäre.
von Sophia Bizer

13.00 Theater Bunterhund, Es war einmal….
So begab sich die Theatergruppe „Bunterhund“ auf die Reise nach irischen Mythen. Die Iren zeigten uns den Weg zu den Feenplätzen, an die Hänge der Pucas (Ziegenböcke) und zu den magischen Orten der Steine. Überall wisperte und flüsterte es.
Vor den Augen des Publikums entwickeln sich mit Mitteln des Figurentheaters, Objekten und Körpern magische Momente.
Es spielt die Theatergruppe „Bunterhund“, musikalisch begleitet mit Harfenspiel von Sabine Raacke (Gruppe Traumkind).
Dramaturgische Beratung: Host-Joachim Lonius
Bunterhund Homepage: www.bunterhund.net

14.00 Tuunstohlen, Tanzmusik auf Gartenstühlen
spielen för de Danz– traditionelle Tanzmusik aus deutschen Landen, Frankreich, England, Schweden und dem Rest Europas … wilde Polka, heiße Mazurka, kuschliger Walzer .... zum Tanzen, zum Lauschen, zum Mitwippen ... Immer abwechslungsreich arrangiert mit Schäferpfeife, Säckpipa, Cister und Cello. Und immer natürlich sitzend auf den Gartenstühlen vom lauschigen Frühlingsabend am Nordrand der Lüneburger Heide…
den Tuunstohlen.
guckst du youtube
guckst du youtube
guckst du youtube

16.00 Chaos Variete, PantomimeJonglage
Home, 3 Männer ein Ziel – Das Chaos zu perfektionieren.
Ein Pantomime, ein Jongleur, und ein Artist verbinden Ihre Potentiale. Die Zahl 3 spielt eine Große Rolle im Leben.
www.chaos-variete.com.

17.00 Crabs & Creatures, Figurentheater Spinnlein
Das Schaf, die Katze, das Schwein, der Fisch, die Ratte und der Vogel haben alle etwas vor.
Gras fressen, im Schlamm baden, auf Bäume klettern oder andere wichtige Dinge.
Auch die kleine Spinne hat etwas vor: Sie spinnt. Das ist es nämlich, was sie am allerbesten kann. Sie spinnt und träumt von Fliegenköstlichkeiten. 3 Spielerinnen verweben Figuren, Erzählung, Live-Musik und das Schicksal zu einer kleinen Geschichte über das Sich-nicht-ablenken-lassen, die Seelenruhe und das Dranbleiben, über den seidenen Faden der Geduld und die laute Welt.
für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren ca. 45 min
Pauline Drünert (Figurenbau und -Spiel)
Etta Streicher (Text und Spiel)
Tina Speidel (Musik)
Ilka Schönbein (Regie)
Bunterhund: www.bunterhund.net
Homepage

19.30 J.Hermann Jr. & HoBo, Blues meets House
Der Berliner Produzent Stefan Hindrichs alias J.T. Hermann jr. verbindet in seinem DJ-Projekt bluesmeetshouse die Musik aus Louisiana & Mississippi mit moderner elekronischer Tanzmusik. Dabei dreht er seinen Röhrenverstärker auf, greift zur Fender Stratocaster, spielt seine Gitarrenlicks und singt den Blues. Eine einzigartige Mixtur aus Loops, Samples & Soul.
Unterstützt wird er dabei von dem Hamburger Bluesharp Spieler Holger“HoBo“Daub. Gast: Tim Lothar Slidegitarre
guckst du hier
guckst du hier

22.00 Kaleidoskop Feuershow
guckst du hier

22.30 Superdirt2, cello & dirty elektro beats
Dreckige Elektrobeats vermischen sich mit virtuos gespielten Celloklängen zu einem Ergebnis von bisher noch nie erreichter Tanzbarkeit!
Ras Tilo am elektronischen Klangerzeuger und Käpt'n Dirt am Cello, bieten ein Tanz- und Musikerlebnis, dass irgendwo zwischen Drum'n'Bass, Dub, Jungle und Dubstep anzusiedeln ist und vielleicht darüber hinausgeht. Das erst im letzen Jahr gegründete Duo, bringt noch dieses Jahr im Sommer ihr erstes Album heraus und bis dahin spielen sie noch einige Konzerte, also seid dabei wenn Superdirt² die Bühne rockt!"
Superdirt² ist a mad project combining acoustic and classical cello with dirty elektro beats (drum'n'bass, dub, jungle, breakbeat and much more)
guckst du hier
guckst du hier

MO 10.6.
tagsüber Walk Act Schatzkiste für die Wunder der Natur.
Ein Theater der Sinne, das zum Entdecken einlädt und dich in die Welt deiner Erinnerungen und in ungeahnte Assoziationsräume entführt. Dabei wird deine Wahrnehmung durch wundersame Gerätschaften verändert und eine Geschichte entsteht wie Perlen an einem seidenen Faden. Halte Ausschau nach dem herbaren Lapidarium und tauche ein in eine geheimnisvolle grüne Sphäre.
von Sophia Bizer

12.00 Beatbar, Chanson-Punk-Pop’n’Roll
Zwischen Electroacoustic und LoFi-Cøre. Elektrische Beats treffen auf Chanson-Punk-Pop’n’Roll. Mit Bass, Cajon, Gitarre, Ukulele, Harp, Gesang – und Electribe. Mal schnell und krachig, mal langsam und sutsche ramentert sich die hannoversche Band durch den Kosmos des musikalisch Machbaren. Space-Indie küsst 70ies-Dance-Pop, 60ies-Gitarrenrock schubst Disko-Smasher, LoFi-Uki kneift Electro.
guckst du hier
guckst du hier

13.30 La Tanik Anna Wand "Circus & Comedy"
Ein Stapel Hula Hoop´s, fliegender Hut und Tablett, eine Menge Tanz, Zirkus, Dreistigkeit und Eleganz. Diese Show verwandelt die Straße in einen glamourösen Salon. Hier gibt die mondäne La Tanik den Ton an und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. In einem Ambiente von Cabaret und dem Glanz früherer Zeiten zerlegt La Tanik übliche Geschlechterrollen, nicht ohne sich dieser dabei selbst zu bedienen. Genießen Sie den bittersüßen Geschmack weiblichen Charmes mit einer Zielstrebigkeit die geradewegs auf das Desaster zusteuert. Passend dazu: Weißwein, trocken. Salut!
Eine Produktion von La Tanik.
Homepage www.latanik.net

14.30 Crabs & Creatures Figurentheater Spinnlein
Gras fressen, im Schlamm baden, auf Bäume klettern oder andere wichtige Dinge.
Auch die kleine Spinne hat etwas vor: Sie spinnt. Das ist es nämlich, was sie am allerbesten kann. Sie spinnt und träumt von Fliegenköstlichkeiten. 3 Spielerinnen verweben Figuren, Erzählung, Live-Musik und das Schicksal zu einer kleinen Geschichte über das Sich-nicht-ablenken-lassen, die Seelenruhe und das Dranbleiben, über den seidenen Faden der Geduld und die laute Welt.
für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren ca. 45 min
Pauline Drünert (Figurenbau und -Spiel)
Etta Streicher (Text und Spiel)
Tina Speidel (Musik)
Ilka Schönbein (Regie)
Bunterhund: www.bunterhund.net
Homepage

16.00 Monsieur Pompadour, „Djangos Songs“
Mit einer Mischung aus heiterem Swing, ambitionierter Wildheit und einer schwungvollen Prise Melancholie. Gipsy Chansons, finnische Schlager und französische Popmusik vierstimmig gesungen und virtuos interpretiert im Stil von Django Reinhardt und Stephane Grappelli.
Guckst du hier
Homepage

18.00 Nik & Valentina, Akrobatik und Jonglage
Ein Grammophontrichter, ein Zylinder, ein 1,50 m großer Fächer, 7 Jonglierkeulen, eine 2 m hohe Leiter und jede Menge Sektflaschen, das sind die Requisiten von Nik und Valentinas bezauberndem 2-Personen Zirkus. Die beiden Artisten zeigen altes und neues, spektakuläres und absurdes.
Eine 30-minütige Show voll Akrobatik, Jonglage, Witz und Poesie.
Homepage




www.villa-wendland.de
Schwarzer Weg 5 - 29462 Güstritz


item3 

Aktuelles

chatboxesHier schon jetzt unser diesjähriges

Programm: << Hier >>